Print Sermon

Der Zweck dieser Webseite ist, die Pastoren und Missionäre überall in der Welt mit Abschriften und Videos von Predigten zu versorgen, insbesondere in der Dritten Welt, wo es nur wenig, wenn überhaupt welche, Seminare oder Bibelanstalten gibt.

Diese Predigtabschriften werden nun jeden Monat zu etwa 1.500.000 Computers in mehr als 221 Landen über www.sermonsfortheworld.com gesandt. Hunderte von anderen schauen die Videos im YouTube an, aber sie verlassen bald YouTube, denn jede Videopredigt weist sie an unseren Website. YouTube ist eine Quelle der Zuschauer von unserem Website. Die Abschriften werden monatlich auf 43 Sprachen zu etwa 120.000 Computers ausgegeben. Die Predigtabschriften stehen nicht unter Urheberrecht; Prediger dürfen sie also ohne unsere Genehmigung benützen. Bitte hier anklicken zu lesen, wie man monatliche Spenden geben kann, uns zu helfen, dieses große Werk der Verkündigung des Evangelii in alle Welt, einschließlich in muslimische und hinduistische Lande, zu bringen.

Wenn Sie Dr. Hymers anschreiben, schreiben Sie auch immer in welchem Land Sie wohnen; sonst kann er Ihnen nicht antworten. Dr. Hymers E-mail ist rlhymersjr@sbcglobal.net.



Hymne vor der Predigt: “Am I a Soldier of the Cross?” (von Dr. Isaac Watts, 1674-1748).


MIT CHRISTO GEKREUZIGT!

CRUCIFIED WITH CHRIST!
(German)

von Dr. R. L. Hymers, Jr.,
Pastor Emeritus

In der Baptist Tabernacle of Los Angeles gepredigt
Sonntag Nachmittag, den 17. Mai 2020
A sermon preached at the Baptist Tabernacle of Los Angeles
Lord’s Day Afternoon, May 17, 2020

“... ich bin mit Christo gekreuzigt. Ich lebe aber; doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir. Denn was ich jetzt lebe im Fleisch, das lebe ich in dem Glauben des Sohnes Gottes, der mich geliebt hat und sich selbst für mich dargegeben.” (Gal. 2,20).


Was heißt das, “mit Christo gekreuzigt” zu sein? Meiner Meinung nach bedeutet das, wir müssen eine finstere Nacht der Seele erleben. Wir müssen unsere Sünde spüren, die Peitsche des Gesetzes fühlen, die Nägel fühlen, mit Christo sterben—in seinem Tode sowohl wie in seiner Auferstehung mit Christo vereint.

Pastor Richard Wurmbrand erlebte die Kreuzigung mit Christo, als er zwei Jahre im Gefängnis, in Einzelhaft war. In seinem Buch, In God’s Underground, erklärte er, wie er mit Christo gekreuzigt wurde. Wurmbrand schrieb,

     Ich wurde zwei Jahre lang in Einzelhaft in dieser Zelle festgehalten. Ich hatte dort nichts zu lesen und nichts, womit zu schreiben. Ich hatte nur meine Gedanken als Gesellschaft, und ich war kein meditativer Mensch, sondern eine Seele, der selten die Ruhe gekannt hatte.
     Glaubte ich an Gott? Nun kam die Prüfung. Ich war allein. Da gab es kein Gehalt zu verdienen, keine goldenen Meinungen zu berücksichtigen. Gott bot mir nur die Leiden an—werde ich ihn weiterhin lieben?
     Ich habe langsam gelernt, am Baum der Stille hängt die Frucht des Friedens....Ich erfuhr, auch dort (in der Einzelhaft), wie sich meine Gedanken und Gefühle an Gott wandten, und ich konnte Nacht auf Nacht mit Gebet, geistlichen Übungen und Lob verbringen. Nun wußte ich, das war in mir kein Schauspiel. Ich GLAUBTE! (In God’s Underground, S. 120).

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

UNSERE PREDIGTEN SIND AN IHREM MOBILTELEFON VORHANDEN.
SCHAUEN SIE AN WWW.SERMONSFORTHEWORLD.COM.
KLICKEN SIE DEN GRÜNEN KNOPF MIT DEM WORD “APP” DARAN.
FOLGEN SIE DANN DER ANWEISUNG, DIE DANN ERSCHEINT.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Was heißt das also, “mit Christo gekreuzigt” zu sein? Man muß eine finstere Nacht der Seele durchhalten. Man muß die eigene Sünde spüren, die Peitsche des Gesetzes fühlen, die Nägel fühlen, mit Christo sterben—in seinem Tode sowohl wie in seiner Auferstehung mit Christo vereint.

Oft muß ein sturer Mann wie ich das mehrmals mitmachen, bis er endlich nachgibt und völlig “mit Christo gekreuzigt” wird. Ich bin immer noch dabei, diese Wahrheit zu vernehmen, auch wenn ich nun im achtzigsten Jahr meines Lebens bin.

Ich fing zum ersten Mal an, diese Wahrheit zu vernehmen, als ich bei einer chinesischen Kirche blieb, ohwohl ich dort jahrzehntelang “Außenstehender” war. Ich wollte davon hingehen; Gott aber ließ mich nicht gehen. Er hat mir das mit Hebr. 10,23 und sonstigen Schriftstellen gesagt. Es war dann, daß ich anfing, “mit Christo gekreuzigt” zu werden.

Ich wurde zunächst im Southern Baptist-Seminar, im Landkreis Marin, geprüft. Ich haßte die Stelle, da fast alle der Professoren unbekehrte Liberale waren, die in fast jeder Klasse die Bibel in Fetzen rissen. Ich haßte es, dort zu sein, aber Gott hat mir nochmal gesagt, ohne Rücksicht auf meine Gefühle. Nach der Mitternacht in meiner Stube am Seminar rief Gott mich in die Nacht hinaus. In einem “stilles, sanftes Sausen” sagte Gott mir, “Viele Jahre hin wirst du an diese Nacht denken, und du wirst dich erinnern, deine Hauptarbeit fängt erst an, wenn du alt wirst...Du wirst nun lernen, keine Angst zu haben. ... Ich werde mit dir sein...Wenn du es nicht sagst, so wird niemand es sagen, und es ist dringend nötig, daß jemand das sagt--und andere haben Angst, das zu sagen, also wenn du es nicht sagst, so wird niemand es sagen, oder sie werden es nicht sehr gut sagen.”

Dann gab es meinen Professor der Homiletik, Dr. Gordon Green, der mir sagte, “Hymers, Sie sind ein sehr guter Prediger, einer der besten. Wenn Sie aber nicht aufhören, Unruhe zu stiften, so kriegen Sie keine Southern Baptist Kirche, wo Sie Pastor werden können.” Ich habe ihn gerade ins Auge geschaut und ich sagte ihm, “Wenn es das kostet, so will ich keine.” Ich hatte nun nichts zu verlieren (Against All Fears, S. 86).

!Dann kam ich nach Los Angeles, wo ich diese Kirche gründete. Später spaltete Kreighton diese Kirche, weil er mit mir “nicht übereinstimmte”. Womit stimmte er nicht überein? Er stimmte mit meiner mütigen Stelle zu verschiedenen Sachen nicht überein, damit stimmte er nicht überein! Er ist bloß ein scheuer, kleiner Mann, der Angst hat, sich für die Wahrheit Gottes einzusetzen! Ade, kleine Maus!

In meinem 80. Jahr erkenne ich, Gott hat mich die ganze Zeit vorbereitet, eine prophetische Stimme während der Abtrünnung der Endzeit zu werden (II Thess. 2,3).

Während andere sagen, ihr werdet verzückt sage ich, ihr werdet das größere Teil der großen Trübsal durchhalten müssen, wie Marvin J. Rosenthal in The Pre-Wrath Rapture of the Churchschreibt. Während andere, wie Kreighton, euch in den Neoevangelikalismus ziehen wollen sage ich, “Stehet für Christum fest – ganz gleich, was geschehe.”

Ich hasse John Samuel nicht. Ich erkenne nur, er ist nicht stark genug, eine prophetische Stimme in diesen Endtagen zu sein. Er hatte Angst, er werde “abstürzen und brennen”, wenn er bei mir bleibe. Das ist, weil John Samuel noch nicht “mit Christo gekreuzigt” worden ist. Ich habe “abgestürzt und gebrannt” so oft, es macht mir keine Sorgen mehr!

Dr. Cagan sagt mir immer wieder, es gefalle ihm, was ich darüber predige, stark in diesen letzten Tagen zu sein. Das ist mir mehr als genug! Wenn du mit mir “mit Christo gekreuzigt” wirstt, so wirst du bei mir und Dr. Cagan durch dieser Zeit der Abtrünnigkeit bleiben können (II Thess. 2,3), und du wirst ein herrlicher Martyrer—oder mindestens ein herrlicher Bekenner, wie Pastor Wurmbrand!

“... ich bin mit Christo gekreuzigt. Ich lebe aber; doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir. Denn was ich jetzt lebe im Fleisch, das lebe ich in dem Glauben des Sohnes Gottes, der mich geliebt hat und sich selbst für mich dargegeben.” (Gal. 2,20).

Dr. Timothy Lin, in seinem Buch The Kingdom of God, schrieb, “Heute können viele Kirchengänger die Stimme Gottes nicht hören, da sie vor alles sonst sich selbst lieben....Ihre Herzen sind hart geworden; also je mehr sie lernen, desto weniger sie hören. Viele meinen, sie wissen alles, doch sie sind unbewußt vieler Grundwahrheiten. Viele können einem sogar nicht sagen, was ihr Lebensziel ist!” Dr. A.W. Tozer gab dieses Beispiel:

     Frage man einen jungen Studenten an der Universität, “Bob, warum bist du hier?”
      “Ich will heiraten; ich möchte Geld verdienen; und ich möchte reisen.”
      “Bob, das sind aber Dinge im kurzen Frist. Du wirst diese machen, und dann alt werden und sterben. Was ist dein großer Lebenszweck?”
     Dann sagt Bob vielleicht, “Ich weiß nicht, ob ich einen Lebenszweck habe.”
     Die meisten Leute wissen ihren Lebenszweck nicht. (“The Purpose of Man,” S. 27)

Ein Christ sagt vielleicht, ihr Lebensziel ist, in den Himmel zu fahren. Dr. Lin sagte aber, in der Schrift gibt es keinen einzigen Vers, wo es steht, in den Himmel zu fahren ist dein Lebensziel!

To show you what your purpose in life should be, look at II Timothy 2:12. Read the first half of verse 12,

“dulden wir, so werden wir mitherrschen…”

“Dulden” heißt “durchhalten.” In Offenb. 20,6 steht es, “sie werden Priester Gottes und Christi sein und mit ihm regieren tausend Jahre.” Das Word “dulden” heißt durchhalten”. Den Kontext von II Tim. 2,12 haben wir in II Tim. 2,1-11. Die Anmerkung der Scofield-Bibel über den 1. Vers sagt richtig, “Die Bahn eines “guten Soldaten' zur Zeit der Apostasie.” Diese Mitherrschen mit Christo wir klar zu Luk. 19,11-27, gezeigt, in der Parabel der zehn Pfunde. Jene, die sich bereiten, mit Christo zu herrschen, bekommen “Macht über zehn Städte” (V. 17), oder “über fünf Städte. (V. 19). Dr. Lin sagte, das wird ganz buchstäblich wahr sein. Wer in diesem Leben durchhält, der wird mit Christo in seinem künftigen Reich herrschen! Das Wort “dulden” heißt “durchhalten.”

Was müssen wir also durchhalten? Wir halten durch, wenn wir die Welt nicht lieb haben.

“Habt nicht lieb die Welt noch was in der Welt ist. So jemand die Welt liebhat, in dem ist nicht die Liebe des Vaters. Denn alles, was in der Welt ist: des Fleisches Lust und der Augen Lust und hoffärtiges Leben, ist nicht vom Vater, sondern von der Welt. Und die Welt vergeht mit ihrer Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt in Ewigkeit.” (I Joh. 2,15-17).

Wir halten durch, wenn wir bei einer Spaltung die Kirche nicht verlassen,

“Sie sind von uns ausgegangen, aber sie waren nicht von uns. Denn wo sie von uns gewesen wären, so wären sie ja bei uns geblieben; aber es sollte offenbar werden, daß nicht alle von uns sind.” (I Joh. 2,19).

Wir halten durch, wenn wir weigern, falschen Lehrern zu folgen,,

“Ihr Lieben, glaubet nicht einem jeglichen Geist, sondern prüfet die Geister, ob sie von Gott sind; denn es sind viel falsche Propheten ausgegangen in die Welt.” (I Joh. 4,1).

Wir halten durch, wenn wir die Dinge tun, die Gott gefallen,

“und was wir bitten, werden wir von ihm nehmen; denn wir halten seine Gebote und tun, was vor ihm gefällig ist.” (I Joh. 3,22).

Wir halten durch, wenn wir die Gebote Gottes halten,

“und was wir bitten, werden wir von ihm nehmen; denn wir halten seine Gebote und tun, was vor ihm gefällig ist. Und das ist sein Gebot, daß wir glauben an den Namen seines Sohnes Jesu Christi und lieben uns untereinander, wie er uns ein Gebot gegeben hat.” (I Joh. 3:22-23).

Wir halten durch, wenn wir unseren Lehrern folgen,

“Gedenkt an eure Lehrer, die euch das Wort Gottes gesagt haben; ihr Ende schaut an und folgt ihrem Glauben nach....Gehorcht euren Lehrern und folgt ihnen; denn sie wachen über eure Seelen, als die da Rechenschaft dafür geben sollen; auf daß sie das mit Freuden tun und nicht mit Seufzen; denn das ist euch nicht gut.” (Hebr. 13,7. 17).

Wir halten durch, wenn wir “immer im Werk des Herrn zunehmen” – unbeweglich!

“Darum, meine lieben Brüder, seid fest, unbeweglich, und nehmet immer zu in dem Werk des HERRN, sintemal ihr wisset, daß eure Arbeit nicht vergeblich ist in dem HERRN.” (I Kor. 15,58).

Wenn wir diese Dinge aushalten, so bildet Gott uns aus, seine Jünger zu werden, die mit Christo in seinem künftigen Reich herrschen werden.

“Wer überwindet, dem will ich geben, mit mir auf meinem Stuhl zu sitzen, wie ich überwunden habe und mich gesetzt mit meinem Vater auf seinen Stuhl. Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt!” (Offenb. 3,21, 22).

Pastor Wang Ming Dao (1900-1991) blieb 22 Jahre im Gefängnis im kommunistischen China wegen seines Glaubens. Er sagte,

“Manche haben mich gefragt, welche Bahn die heutige Kirche aufnehmen sollen. Ich sage ohne Zweifel, die Bahn der Apostel … treu bis in den Tod zu bleiben.” Er hat beim Trauergottesdienst für Dr. John Sung gepredigt. Im Gefängnis verlor er alle seiner Zähne, sein Gehör und seine Sicht. Nach seiner Freilassung aus dem Gefängniss lehrte er mit seiner Frau in ihrer Wohnung Gruppen der Christen bis zu seinem Tod 1991.

Steht bitte auf, und singt unsere Hymne,

Bin ich Soldat des Kreuzes, Ein Nachfolger des Lammes;
Und werde ich furchten, seine Sache anzueignen, Oder rot werden, wenn ich seinen Namen aussage?

Muß man mich in den Himmel tragen, Auf sanften Betten der Blumen,
Wenn andere kämpften, den Preis zu erringen, und durch blutige Meere segelten?

Gibt es keine Feinde, die ich begegnen muß? Brauche ich nicht, die Flut einzudämmen?
Ist diese widrige Welt der Gnade ein Freund, Der mir zu Gott helfe?

Gewiß muß ich kämpfen, wenn ich herrschen will; Vermehre meinen Mut, O Herr!
Ich werde die Last tragen, die Schmerzen aushalten, Von deinem Wort gestützt.
   (Übersetzung von “Am I a Soldier of the Cross?” von Dr. Isaac Watts, 1674-1748).


WENN SIE DR. HYMERS ANSCHREIBEN MÜSSEN SIE IHM SAGEN, AUS WELCHEM LAND SIE SCHREIBEN; SONST KANN ER IHREN EMAIL NICHT BEANTWORTEN. Wenn Sie von dieser Predigt gesegnet worden sind, senden Sie einen Email an Dr. Hymers, und sage ihm, aber schließe immer ein, aus welchem Land Sie schreiben. Dr. Hymers' Email ist rlhymersjr@sbcglobalnet (hier anklicken). Sie dürfen Dr. Hymers auf jeder Sprache anschreiben, aber, wenn Sie es können, auf Englisch. Wenn Sie Dr. Hymers einen Brief per Post schreiben wollen, seine Adresse ist P.O. Box 15308, Los Angeles, CA 90015. Sie dürfen ihn telefonisch zu (818) 352-0452 anrufen.

(ENDE DER PREDIGT)
Sie können jede Woche die Predigten von Dr. Hymers am
Internet lesen, zu www.sermonsfortheworld.com.
“Predigte auf Deutschs” anklicken.

Diese Predigte stehen nicht unter Urheberrecht. Sie dürfen sie ohne Genehmigung
gebrauchen. Alle der Video-Predigte von Dr. Hymers stehen jedoch unter Urheberrecht,
und dürfen nur mit Genehmigung gebraucht werden.