Print Sermon

Der Zweck dieser Webseite ist, die Pastoren und Missionäre überall in der Welt mit Abschriften und Videos von Predigten zu versorgen, insbesondere in der Dritten Welt, wo es nur wenig, wenn überhaupt welche, Seminare oder Bibelanstalten gibt.

Diese Predigtabschriften werden nun jeden Monat zu etwa 1.500.000 Computers in mehr als 221 Landen über www.sermonsfortheworld.com gesandt. Hunderte von anderen schauen die Videos im YouTube an, aber sie verlassen bald YouTube, denn jede Videopredigt weist sie an unseren Website. YouTube ist eine Quelle der Zuschauer von unserem Website. Die Abschriften werden monatlich auf 42 Sprachen zu etwa 120.000 Computers ausgegeben. Die Predigtabschriften stehen nicht unter Urheberrecht; Prediger dürfen sie also ohne unsere Genehmigung benützen. Bitte hier anklicken zu lesen, wie man monatliche Spenden geben kann, uns zu helfen, dieses große Werk der Verkündigung des Evangelii in alle Welt, einschließlich in muslimische und hinduistische Lande, zu bringen.

Wenn Sie Dr. Hymers anschreiben, schreiben Sie auch immer in welchem Land Sie wohnen; sonst kann er Ihnen nicht antworten. Dr. Hymers E-mail ist rlhymersjr@sbcglobal.net.




DAS ZUKÜNFTIGE—EINE PREDIGT ZUM NEUEN JAHR

THINGS TO COME – A NEW YEAR’S SERMON
(German)

von Dr. R. L. Hymers, Jr.

In der Baptist Tabernacle of Los Angeles gepredigt
Sonntag Abend, den 5. Januar 2020
A sermon preached at the Baptist Tabernacle of Los Angeles
Lord’s Day Evening, January 5, 2020

“Das Zukünftige, alles ist euer; ihr aber seid Christi, Christus aber ist Gottes.” (I Kor. 3,22-23).


“Das Zukünftige.” Das sind für die, die Christum nicht kennen, schreckliche Worte! “Das Zukünftige.” Die Leute um uns begegnen die Zukunft voller Angst und Zittern! Sie empfinden tiefe Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit.

Mit der Entwicklung des Fernsehens und des Internets, so werden weltweite Tragödien, Kriege, Terrorismus, Tod und Zerstörung von uns täglich gesehen. Wir sehen die Morde. Wir sehen die Bombenanschläge. Wir sehen die blutigen Taten des Terrorismus. Vergewaltigungen, Straßenraub, Ausbeutung, Hungersnot und Verfolgung werden uns fast unmittelbar gezeigt. Keine frühere Generation hat so leicht die Gräuel dieser Welt sehen können. Wir sehen das, wovon sie nur lesen konnten. Wir sehen in den Nachrichtenprogrammen weltweite Katastrophen, wovon die Rundfunkwellen mit Spannung, Angst und Furcht gefüllt werden. Ich meine, Christus habe im Voraus von modernen elektronischen Funkverbindungen gewußt. Er sprach von der weltweiten “Angst” und “Ratlosigkeit” (Luk. 21,25),

“da die Menschen in Ohnmacht sinken werden vor Furcht und Erwartung dessen, was über den Erdkreis kommen soll…” (Luk. 21,26).

Flugzeuge werden entführt. Gebäude werden gesprengt. Kernwaffen kommen in den Griff von Verrückten, die sie vielleicht anwenden. Bekannte Wissenschaftler und führende Politiker warnen uns vor dem Gefahr des weltweiten Temperaturanstiegs, der bald vor uns liegt. Lacht nicht! Ja, die Worte “das Zukünftige” sind für Millionen schrecklich. Wie Christus weisgesagt hat, “ die Menschen [werden] in Ohnmacht sinken...vor Furcht und Erwartung dessen, was über den Erdkreis kommen soll…”

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

UNSERE PREDIGTEN SIND AN IHREM MOBILTELEFON VORHANDEN.
SCHAUEN SIE AN WWW.SERMONSFORTHEWORLD.COM.
KLICKEN SIE DEN GRÜNEN KNOPF MIT DEM WORD “APP” DARAN.
FOLGEN SIE DANN DER ANWEISUNG, DIE DANN ERSCHEINT.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Zusätzlich zu diesen schrecklichen Fernsehbildern begegnen wir die schlimmsten Umständen in Washington, die ich je gesehen habe! Viele Politiker sind anscheinend wahnsinnig geworden! Besonders die Demokraten!

Dazu kommt die Tatsache, daß unsere Familien gebrochen sind, die Scheidung ist überall, unsere Kinder werden zerstreut, verwirrt und verführt durch eine Gesellschaft, die auseinanderfällt. Ein Drittel dieser Generation der jungen Menschen ist im Mutterleib geschlachtet worden—mehr als 60 Millionen! Die Leben von vier aus sieben schwarzen amerikanischen Kindern sind im Blutvergießen der Abtreibung ausgelöscht worden. Nirgendwo gibt es Sicherheit! Nirgendwo darf man sich verbergen! Der bekannte irische Dichter William Butler Yeats hat es in seinem Gedicht “The Second Coming” (Die Wiederkunft) richtig gesagt:

Alles fällt auseinander; die Mitte kann nicht halten;
Bloße Anarchie wird auf die Welt losgelassen,
Die blutbetrübte Flut wird losgelassen, und überall
Da wird die Zeremonie der Unschuld verschwemmt;
Die Besten haben keine Überzeugung, während die Bösesten
Voller leidenschaflicher Intensität sind....

Als er die Goldmedaille des Kongreßes in Washington bekam sagte Billy Graham, “Wir sind eine Gesellschaft, die am Rand der Selbstvernichtung steht” (Los Angeles Times, 3. Mai 1996, S. A-10). Die Menschen spüren, daß es nirgendwo sicher ist! Sie spüren, man kann sich nirgendwo vor den schrecklichen Katastrophen, die wir im Fernsehen und im Internet sehen, verbergen. Kein Wunder, die Worte “das Zukünftige” füllen ihre Herzen mit Angst und Zittern!

Unser Text aber wurde nicht den Verlorenen gegeben. Er wurde für die schon Bekehrten geschrieben. Im 21. Vers schrieb der Apostel, “alles ist euer.” Im 22. Vers hat er eine Liste davon gegeben, was den echten Christen gehört. Am Ende dieser Liste sagte er, “das Zukünftige; alles ist euer” (I Kor. 3,22). Wenn du ein echter Christ bist, so gehört dir die Zukunft!

“das Zukünftige; alles ist euer” (I Kor. 3,22).

I. Erstens gehört dir der Triumph der Christenheit!

Jesus sagte,

“ich [will] bauen meine Gemeinde, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen.” (Matth. 16,18).

Der Predigerfürst C.H. Spurgeon sagte

,

Wenn wir … die politische Lage betrachten, da meinen wir, sie sei finster und drohend. Die Wolken sammeln sich hier und dort; wir zittern sogar für die Kirche Gottes selbst, wenn sie gefährdet scheint, unter dem Krach der fallenden Thronen. Keine dynastische Wechsel können aber je die Kirche zerstören. Bei jeder Krise der Geschichte, bei jeder Erschütterung des Staates, und bei jeder Katastrophe, die auf die Welt fällt, so muß die Kirche immer triumphieren...trotz des Zusammenbruchs der Nationen. Die Kirche Christi wird reicher. (C. H. Spurgeon, “Things to Come! A Heritage of the Saints,” Spurgeon’s Sermons Beyond Volume 63, Day One Publications, 2009, S. 341-342).

Das britische Reich ging zugrunde, aber das Christentum bleibt lebhaft in den ehemaligen Kolonien. Die Flut der von Gott gesandten Erweckung kehrt Millionen in die Kirchen! Als das amerikanische “Reich” am Rand des Zusammenbruchs wackelt, da werden Zehntausende in den Landen der dritten Welt in die Ärme Christi durch die souveräne Macht Gottes gebracht! Und während ich heute Abend rede, so bewegt sich die Weissagung Jesu zur Erfüllung,

“Und es wird gepredigt werden das Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zu einem Zeugnis über alle Völker,…” (Matth. 24:14).

“Kronen und Thronen mögen vergehen.” Singt es!

Reiche entstehen und zugrunde gehen,
   Doch die Kirche Jesu ständig wird bestehen;
Die Pforten der Hölle können die gegen jene Kirche siegen;
   Wir haben das Versprechen Christi; und das kann nie versagen.
Vorwärts, Soldaten Christi, wie in den Krieg marschierend,
   Mit dem Kreuz Jesu vorne!
(Übersetzung von “Onward, Christian Soldiers” von Sabine Baring-Gould, 1834-1924).

Die Kirche, nun militant, wird bald die Kirche triumphierend! Bald ruft die Engelstimme,

“Es sind die Reiche der Welt unsers HERRN und seines Christus geworden, und er wird regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit” (Offenb. 11,15).

“das Zukünftige; alles ist euer” (I Kor. 3,22).

II. Zweitens gehört das künftige Reich Christi dir!

Jesus sagte,

“Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen” (Matth. 5,5).

Dazu sagte Jesus,

“Fürchte dich nicht, du kleine Herde! denn es ist eures Vaters Wohlgefallen, euch das Reich zu geben” (Luk. 12,32).

Die Christen werden hier in Amerika und in der ganzen Welt verspottet. Die Christen werden in der dritten Wellt verfolgt, inhaftiert und oft ermordet wegen ihres Glaubens. Die Skeptiker und Humanisten unserer Zeit meinen, wir werden versagen. Sie irren aber völlig! In der Bibel steht es,

“dulden wir, so werden wir mitherrschen” (II Tim. 2,12)

wenn sein Reich die Welt beherrscht! Dann singen wir Christo,

“…du bist erwürget und hast uns Gott erkauft mit deinem Blut aus allerlei Geschlecht und Zunge und Volk und Heiden und hast uns unserm Gott zu Königen und Priestern gemacht, und wir werden Könige sein auf Erden.” (Offenb. 5,9-10).

Singt Hymne Nr. 2, an euerem Liederblatt, “Dark was the night” (Finster war die Nacht). Singt es!

Finster war die Nacht, die Sünde kämpfte gegen uns;
   Schwer war die Last des Trauers, die wir trugen;
Nun aber sehen wir die Zeichen seiner Wiederkunft;
   Unsere Herzen glühen in uns,
Der Becher der Freude fließt über!
   Er kommt wieder, er kommt wieder,
Der selbe Jesus, von den Menschen verworfen;
   Er kommt wieder, er kommt wieder;
In Macht und großer Herrlichkeit kommt er wieder!
    (Übersetzung von “He is Coming Again”
      von Mabel Johnston Camp, 1871-1937).

Singt es wieder!

Finster war die Nacht, die Sünde kämpfte gegen uns;
   Schwer war die Last des Trauers, die wir trugen;
Nun aber sehen wir die Zeichen seiner Wiederkunft;
   Unsere Herzen glühen in uns,
Der Becher der Freude fließt über!
   Er kommt wieder, er kommt wieder,
Der selbe Jesus, von den Menschen verworfen;
   Er kommt wieder, er kommt wieder;
In Macht und großer Herrlichkeit kommt er wieder!

Wenn du bekehrt worden bist, so gehört das künftige Reich Christi dir!

“das Zukünftige; alles ist euer” (I Kor. 3,22).

III. Drittens gehören der neue Himmel und die neue Erde dir!

This old world will pass away! When Christ has reigned on earth for a thousand years, Satan will be loosed from his prison and lead the unconverted rebels of the world against Him (Revelation 20:7-9). Then the fire of God will come down from Heaven (Revelation 20:9), Diese alte Welt wird vergehen! Wenn Christus tausend Jahre lange auf Erde geherrscht hat, dann wird Satan aus der Haft losgelassen, und er wird die unbekehrten Rebellen der Welt gegen ihn (Offenb. 20,7-9). Dann kommt das Feuer Gottes vom Himmel hernieder (Offenb. 20,9),

“…an welchem die Himmel zergehen werden mit großem Krachen; die Elemente aber werden vor Hitze schmelzen, und die Erde und die Werke, die darauf sind, werden verbrennen.… die Himmel vom Feuer zergehen und die Elemente vor Hitze zerschmelzen werden!” (II Petr. 3,10. 12).

But never despair, for the Apostle John said in his vision, Verzweifelt aber nie, denn der Apostel Johannes, in seiner Vision sagte,

“Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde verging, und das Meer ist nicht mehr. Und ich, Johannes, sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabfahren” (Offenb. 21,1-2).

Wenn Gott diesen neuen Himmel und diese neue Erde schafft, dann wirst du dort, im neuen Jerusalem, sein—wenn du ein echter Christ bist! Ja, du wirst ewiglich dort in jenem Gottesparadies sein, auf der neuen Erde, im neuen Jerusalem!

das Zukünftige; alles ist euer” (I Kor. 3,22).

“das Zukünftige; alles ist euer” (I Kor. 3,22).

Ich muß aber damit schließen, daß ich wieder zum Volltext komme, den wir am Anfang gelesen haben,

“das Zukünftige, alles ist euer; ihr aber seid Christi, Christus aber ist Gottes” (I Kor. 3,22-23; S. 1215 Scofield).

Wir haben nun wunderbare “Zukünftige” gesehen, für die, die Christo gehören. Bist du aber einer von ihnen? Kannst du mit Gewißheit sagen, du “gehörst Christo”? Wenn nicht, dann gehören keine dieser erfreulichen Verheißungen dir! Spurgeon sagte, “Habt ihr keinen Glauben, dann enthält die Zukunft für dich nichts als Furcht...Wenn du Christo nicht gehörst, so können wir dir nichts erfreuliches sagen.” (Item, S. 347).

Was wird es dir nützen, große Summen von Geld zu verdienen, und viel Spaß und Genuß in diesem Leben haben, wenn du es alles anschließend verlierst und der Tod findet dich ohne Christum? “Das Zukünftige” wird dir ein großer Schreck sein, wenn du Christo nicht treu gewesen bist. Ich flehe euch an, das Heil deiner Seele zu bedenken. Ich bitte euch, deine Sünden und dein sündiges Herz zu gedenken. Ich flehe euch an, dir die Tatsache zu überlegen, daß deine Sünde dir alle Hoffnung nehmen und dich zum feurigen Pfuhl verdammen wird. Ich bete, du wirst dich vom Finsternis und von der Sünde dieser Welt wenden. Ich bete, du wirst sofort und unmittelbar zu Jesu Christo kommen. Ich bete, dur wirst ihn mit dem Glauben sehen und durch sein ewiges Blut rein gemacht werden! Komme zu ihm. Falle nieder vor dem einst gekreuzigten, nun herrlichen Sohn Gottes. Er wird dich selig machen! Er wird dich selig machen! Dann gehören die erfreulichen und hoffnungsvollen “Zukünftigen”, von denen ich gesprochen habe, dir sowie uns!

Wenn du mit unserem Pastor reden willst, wie man ein echter Christ wird, verlasse nun deinen Sitz und gehe hinten im Saal jetzt, damit er mit dir reden kann, über deine Sünde und das Heil in Christo Jesu.

Noch ein Wort nun zu euch. Ist es nicht recht, daß wir, die so eine Hoffnung in Christo haben, streben sollen, dieses Evangelium weit und breit zu verkündigen? Ist es nicht richtig, daß wir dieses neue Jahr mit einer neuen Widmung unserer Leben, den großen Auftrag, den Christus uns gab (Matth. 28,19-20) auf uns zu nehmen?

Laßt uns mit ganzen Herzen und Seelen sagen, wir werden Jesum in unserem persönlichen Evangelismus gehorchen; die evangelistischen Ausbrüche unserer Kirche beitreten; und auch versuchen, unsere Familien und Freunde hereinzubringen, um das Evangelium des Heils in Jesu zu hören. Gott helfe uns, Christum zu gehorchen, indem wir zu jedem Anlaß im Jahr 2020 evangelisieren! Stehet bitte auf, und singt die letzte Hymne an euerem Liederblatt.

Gib uns eine Parole für diese Stunde, Eine reizende Parole, ein Wort der Kraft,
Ein Kampfgeschrei, einen flammenden Hauch, Der zum Sieg oder Tode führt.
Ein Wort, die Kirche aus der Ruhe zu wecken, Das große Gebot des Herrn zu achten.
Der Ruf wird gegeben, Ihr Heere, erstehet, Unsere Parole heißt, Evangelisiere!

Das freudige Evangelium verkündigt nun, Durch alle Welt, im Namen Jesu;
Dieses Wort ringt im ganzen Himmel: Evangelisiere! Evangelisiere!
Den sterbenden Menschen, dem gefallenen Geschlecht, Macht nun bekannt
   Die Gabe der Gnade des Evangelii;
Die Welt, die nun im Finsternis liegt, Evangelisiere! Evangelisiere!
   (Übersetzung von “Evangelize! Evangelize!” von Dr. Oswald J. Smith, 1889-1986;
      von Dr. Hymers bearbeitet; zur Melodie von “And Can It Be?”
      von Charles Wesley, 1707-1788).

Amen!


WENN SIE DR. HYMERS ANSCHREIBEN MÜSSEN SIE IHM SAGEN, AUS WELCHEM LAND SIE SCHREIBEN; SONST KANN ER IHREN EMAIL NICHT BEANTWORTEN. Wenn Sie von dieser Predigt gesegnet worden sind, senden Sie einen Email an Dr. Hymers, und sage ihm, aber schließe immer ein, aus welchem Land Sie schreiben. Dr. Hymers' Email ist rlhymersjr@sbcglobalnet (hier anklicken). Sie dürfen Dr. Hymers auf jeder Sprache anschreiben, aber, wenn Sie es können, auf Englisch. Wenn Sie Dr. Hymers einen Brief per Post schreiben wollen, seine Adresse ist P.O. Box 15308, Los Angeles, CA 90015. Sie dürfen ihn telefonisch zu (818) 352-0452 anrufen.

(ENDE DER PREDIGT)
Sie können jede Woche die Predigten von Dr. Hymers am
Internet lesen, zu www.sermonsfortheworld.com.
“Predigte auf Deutschs” anklicken.

Diese Predigte stehen nicht unter Urheberrecht. Sie dürfen sie ohne Genehmigung
gebrauchen. Alle der Video-Predigte von Dr. Hymers stehen jedoch unter Urheberrecht,
und dürfen nur mit Genehmigung gebraucht werden.


GRUNDRIß VON

DAS ZUKÜNFTIGE—EINE PREDIGT ZUM NEUEN JAHR

THINGS TO COME – A NEW YEAR’S SERMON

von Dr. R. L. Hymers, Jr.

“Das Zukünftige, alles ist euer; ihr aber seid Christi, Christus aber ist Gottes” (I Kor. 3,22-23).

(Luk. 21,25. 26; I Kor. 3,21, 22).

I.   Erstens gehört dir der Triumph der Christenheit! Matth. 16,18;
Matth. 24,14; Offenb. 11,15.

II.  Zweitens gehört das künftige Reich Christi dir! Matth. 5,5;
Luk. 12,32; II Tim. 2,12; Offenb. 5,9-10.

III. Drittens gehören der neue Himmel und die neue Erde dir!
Offenb. 20,7-9; II Petr. 3,10. 12; Offenb. 21,1-2;
Matth. 28,19-20.